RC| G Stargate    
 
Newsletter abonnieren  
   
Dr. med. Robby Schlund - Orthopäde

 

Dr. med. Robby Schlund

 

Curriculum Vitae

 

 

  • Schulbildung: 1985 Abitur in Gera
  • Wehrdienst: 1985- 1989 Offizier auf Zeit/ Raketentechnik
  • Berufsausbildung:
    • 1989- 1996 Studium Humanmedizin/Friedrich - Schiller- Universität Jena
    • 1996- 2003 Facharztausbildung Orthopädie FSU Jena
    • 2004 - 2005 Chefarzt ambulantes Rehazentrum Gera
    • seit 2003 Ärztliche Privatpraxis Orthopädie-Allgemeinmedizin
    • seit 2006 Kassenärztliche Praxis Orthopädie-Physiotherapie
  • Promotion: „Standardisierung kapillarmikroskopischer Untersuchungen in der Angiologie“, Magna cum laude
  • Forschung: Komplexe adaptive Systeme in der Biologie/ Neue Technologien in der Medizin
  • Zusatzbezeichnungen: Sportmedizin, Fachkunde Röntgen
  • Weitere Ausbildungen: Ayurvedische Medizin, Sensomotorische Frühförderung, Neuroadaptive Techniken (VAIRA), Propriorezeptive Therapien
  • In Weiterbildung: Naturheilverfahren, Manuelle Medizin, Moderne Physik, Studium Betriebswirtschaft (HFH Hamburg)
  • Projektgruppen:
    • 2001 Mitarbeit Projektgruppe Medizin Controlling – Einführung der Voraussetzungen für die Einrichtung des German-DRG-System in der Friedrich - Schiller - Universität Jena Klinik für Orthopädie
  • Aufbau Qualitäts- und Weiterbildungszirkel:
    • Vaira- Diagnostik und – Therapie
    • Aktionsprogramm Gesundheit nach dem Prinzip: Selbstorganisierende Systeme (Firma: Lafarge Roofing Components GmbH & Co KG/ Berlin)
    • Praxis - QM -Sytem zur Erreichung der DIN EN ISO 9001
  • Lehrtätigkeit: u.a. für
    • Fernakademie Wirtschaft in Jena
    • Meisterschule der Orthopädietechniker Eisenberg
    • Sportmedizinische Aus- und Weiterbildung der Klinik für Orthopädie der Friedrich - Schiller - Universität Jena
    • Bundesselbsthilfeverband für Osteoporose
    • Mitteldeutsches medizinisches Bildungszentrum Weißenfels
    • Sportmedizinische Beratung und Betreuung/ INJOY Fitnesscenter Weida
  • Vorträge:
    • 02/99 Vortrag: Int. Schmerztherapiekongress in Frankfurt/M. „ Ganzheitliche Wirbelsäulengymnastik mit Musiktherapie“
    • 04/01 Vortrag: Jahrestagung d. süddeutschen Orthopäden / Baden-Baden – Sondersitzung der DGOT „ German DRG`s – Vision oder Farce“
    • 05/04 Vortrag: Jahrestagung d. deutschen Gesellschaft f. Ayurveda e.V. „ Dysphagie bei Sklerodermie - Neue Erkenntnisse in der Kapillarmikroskopie und ihre Entsprechungen in den Doshas der ayurvedischen Medizin“
    • 10/04 Vortrag: Medizinische Woche/ Baden-Baden „ Chronische Polyarthritis – Diagnostik und Behandlung aus ayurvedischer Sicht“
    • 10/05 Vortrag: Medizinische Woche/ Baden-Baden „ Orthopädische Diagnostik und Therapie aus ayurvedischer Sicht“
    • 09/06 Vortrag: 35. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Angiologie „ Standardisierung kapillarmikroskopischer Untersuchungen in der Angiologie“
    • 10/06 Vortrag: Medizinische Woche/ Baden-Baden „Komplexe adaptive biologische Systeme - Beeinflussung mit ayurvedischer Medizin “
    • 11/06 Seminar: DSV Jugend "Medizinische Aspekte des Säuglings- und Kleinkinderschwimmens"
    • 03/07 Seminar: DSV Jugend "Medizinische Aspekte des Säuglings- und Kleinkinderschwimmens"
    • 05/08 Vortrag: Kongress/ Sotschi/RU„Komplexe adaptive biologische Systeme;
    • 07/09 Vortrag: Kongress/ Rostov-Na-Donu/RU„Komplexe adaptive biologische Systeme;
    • 07/09 Vortrag: Kongress/ Atlanta/USA„Komplexe adaptive biologische Systeme;
  • Publikationen
    • Monatliche Kolumne: Wirtschaftsmagazin „ Brennpunkt Wirtschaft“ der Technologieregion JenArea 21 „ Fit for Management“
    • 12/05 Biologische Medizin/ Heft 4/ Dezember 2005 „ Ayurvedische Therapie der rheumatoiden Arthritis aus orthopädischer Sicht“
  • Mitgliedschaften:
  • Auszeichnungen:
    • Ehrenmitglied und Ehrenkreuz der Donkosaken / Rostov-na Donu

Kontakt

zurück